• Feature
  • Patch (Bugfixing)
  • Performance

25.08.2021 Release № 21/08-2

1. Vereinfachung der Sortierung von Markt/Rubrik im Verlagsbackend [WeThinq2021 – Pos 05]

Bisher konnte die Reihenfolge der Rubriken im Verlagsbackend (CMS) nur schrittweise über ein „Pfeil“-Symbol geändert werden. Bei einer sehr anspruchsvollen Rubrik (z.B. „Kleinanzeigen“ oder „Reisen“) dauerte dies sehr lange. Ab sofort ist es möglich einzelne Rubriken einfach mittels „drag and drop“ zu verschieben. Dafür wurde ein Button neben der Rubriken-id platziert.

Dieses Feature steht Ihnen ab sofort zur Verfügung.

2. Optimierung des Grundsetup im Verlagsbackend (CMS)

Das Grundsetup im Verlagsbackend wurde optisch überarbeitet und neu aufgestellt. Dazu gehören:

  1. Statische Inhalte
  2. E-Mail Einstellungen
  3. E-Mail Templates

Dieses Feature steht Ihnen ab sofort zur Verfügung.

3. Implementierung der CMS-Tags in Verknüpfungstabelle (neue Filterfunktion)

Da einige Verlage sehr viele Kombis und Erscheinungstage im CMS hinterlegt haben, kann es etwas mühselig sein, den richtigen Eintrag in der Verknüpfungstabelle zu finden (siehe Bild 1).

Daher haben wir für solche Fälle eine neue Filterfunktion geschaffen. Einträge können nun über ein Dropdown nach CMS-Tags gefiltert werden (siehe Bild 2) – sofern diese Tags zuvor in den jeweiligen Kombis oder Erscheinungstagen hinterlegt wurden (in diesem Beispiel wurde „Findorff“ als CMS-Tag in der Kombi „Stadtteilausgabe Findorff“ hinterlegt).

Wurden keine Tags hinterlegt, wird das Dropdown nicht angezeigt.

Dieses Feature steht Ihnen ab sofort zur Verfügung.

4. „Bearbeiten“ Modus einer Anzeige kann manuell wieder freigeben werden

Wenn eine Anzeige aus dem Verlagsbackend (CMS) bearbeitet wird und die Sitzung über das „X“ – und nicht wie vorgesehen über den „abbrechen“ Button – beendet wird, dann ist die Bearbeitung der Anzeige für 30 Minuten gesperrt (dies soll Übertragungsfehler verhinden, die z.B. entstehen können, wenn mehrere Mitarbeiter eine Anzeige gleichzeitig bearbeiten).

In den „Auftragsdetails“ im CMS im Menü-Punkt „Protokolle“ wurde ein Button konfiguriert mit dem die Bearbeitung wieder manuell freigeschaltet werden kann und die 30 Minuten nicht abgewartet werden müssen. Dies kann z.B. hilfreich sein, wenn Anzeigen blockiert wurden und diese aber kurz vor Anzeigenschluss noch geändert werden müssen.

Wichtig: Dieses Feature steht Ihnen ab sofort zur Verfügung, ist aber nur für „Admin“ Benutzer verfügbar.